Ich will J. J. Abrams Tot sehen!

Ja, dies meine ich ernst. So ernst es ein Trekkie nur meinen kann. Wie kann er es nur wagen das Universum, das von Gene Roddenberry erdacht wurde, so mit Füßen tretten, sich einfach ein eigenes erschaffen und es allen Späteren Filmemachern nahezu aufzudrängne durch seine "logische" Erklärung.

Ich finde Star Trek XI war ein netter Film, und da es Star Trek ist mag ich ihn, aber J.J. Abrams hats verkackt. Aber für Star Trek geht es zu wenig um das Schiff, und wo ist die erklärung was Rote Materie ist?

Abschließend kann ich sagen, ich will J. J. Abrams nie wieder einen Star Trek Film machen sehen, und das ich hoffe das die U.S.S. Relativity auftaucht und alles wieder gut macht.

comments powered by Disqus